Wir nehmen Sie in Ihrer Konfliktsituation an und versuchen, mit Ihnen Lösungsmöglichkeiten zu finden. Hierbei wollen wir Ihnen vor allem helfen, in der Pflichtberatung, in der es um die Fortsetzung der Schwangerschaft oder um einen Schwangerschaftsabbruch geht ( §§ 218 / 219 Strafgesetzbuch in Verbindung mit §§ 5-7 Schwangerschaftskonfliktgesetz), eine eigenverantwortliche Entscheidung zu treffen.

Diese Entscheidung fällt vielen Frauen schwer. Einmal getroffen, ist sie nicht mehr rückgängig zu machen und kann lebensprägend sein.

Unsere Beratung setzt bei den Problemen und speziellen Lebenssituationen der Schwangeren an. Eine ungewollte Schwangerschaft kann als existentielle Bedrohung erlebt werden. Gemeinsam mit der Frau oder dem Paar werden persönliche Möglichkeiten und Grenzen deutlich gemacht. Nur so können ein erweiterter Blickwinkel entstehen und Wege entwickelt werden, die ein Leben mit dem Kind vorstellbar machen.
  • Die Beratung ist kostenlos und unabhängig von Konfession und Nationalität.
  • Sie können auch gerne eine Person Ihres Vertrauens zum Beratungsgespräch mitbringen.
  • Selbstverständlich können Sie auf Wunsch anonym bleiben.
  • Wir unterliegen der Schweigepflicht.
  Beratungskonzept